Only flames
Ich hab mal wieder zum Stift gegriffen und nach sehr langer Zeit wieder ein Gedicht geschrieben. Ich find es wie immer nicht so gut aber stells doch hier her *g*.
Idee kam mir beim lesen eines Mangas. Yami no Matusei für den wo es kennt.

Rettung!

Lange Zeit war ich in diesem Raum,
ohne Fenster gebaut aus hartem Stein.
Keine Tür und auch kein Licht,
nichts außer mir und Finsternis.
Es war so kalt und doch zu warm,
eine unendliche Folter ohne Qual.

Ich fühlte Nichts und doch so viel.
Ich hörte Nichts während um mich alles Schrie.
Ich war eine Marionette ohne Strippen,
mit nichts als Schuld auf meinen Rippen.

Meine Seele war zerfressen.
Mein Verstand lag in glühenden Ketten.
Mein Leben war ein Rausch aus Gier,
ich war mein eigenes Monster tief in mir.
Nur du konntest mich noch Retten,
nur du allein!
Du brauchst mich nur noch einmal anzulächeln,
und ich werde alle Mauern um mich brechen.
Nur um dir einmal nah zu sein.
30.6.06 10:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de